Tilley TL14

Die Tilley TL14 ist eine kleine hübsche Tischlampe. Die verwendeten Bauteile aus dem Tilley Sortiment sind zum Teil auch in anderen Lampen wieder zufinden. So passt der Tank auch beim Heizstrahler Tilley R1, ebenso die Pumpe. Der Produktionszeitraum lag wohl zwischen 1940 und 1946.

Mein aufrichtiger Dank für diese und einige andere Lampen geht an Marion!!!

Tilley TL14   Tilley TL14


 

Tilley 246

Diese älteren Tilley habe ich aus England.
Sie unterscheiden sich durch Kleinigkeiten wie das Traggestell oder die Haube. Beide Lampen befinden sich nicht mehr in meinem Besitz.

Tilley 246    Tilley 246


Tilley 246b

Die Tilley 246b ist von der Schweizer Armee. Sie wird in einer Holzkiste transportiert, in der sich auch ein Kanister, Trichter, Streichhölzer und Glühstrümpfe befinden. Die Lampe befindet sich leider nicht mehr in meinem Besitz.

Tilley 246b   Tilley 246b

Tilley 246b


Diese rote Lady habe ich in England gefunden, sie ist Baujahr 1973, bin mir aber nicht ganz sicher, da die Zahlen am Tankboden recht schlecht zu entziffern sind. Betrieben wird die Lampe mit einem 50/50 Petro-Benzingemisch.

Tilley 246b rot

Nachtrag 10/2011:

Die Lampe hat den Besitzer gewechselt. Eugen ich hoffe Du hast Freude an ihr!


Im Oktober 2011 konnte ich diese Tilley 246b aus ehemaligen Beständen des Dänischen Zivilschutzes bekommen. Die Lampe (produziert im März 1978) war original verpackt im Transportkarton und selbstverständlich unbenutzt (wird sie auch bleiben).

Tilley 246b   Tilley 246b


Tilley A.L.21

Der Tilley A.L.21 Handscheinwerfer wurde vom Werk mit 2000HK angegeben, dies wird aber nur durch den Reflektor erzielt. Der Zweilochsocken ist ein normaler Tilley-Socken, wie er auch in den anderen Lampen verwendet wird. Der Scheinwerfer wurde in Deutschland häufig vom THW und ähnlichen Hilfsorganisationen angeschafft. Zu dem Scheinwerfer gehört diese kleine Holzschatulle in der sich diverse Ersatzteile befinden. In der Kiste befinden sich ein Vergaser, 10 Glühstrümpfe, ein Dichtsatz, ein neues Spigot und auch noch eingebrauchtes. Das Spigot u.l. ist allerdings für einen FL6.

 

Tilley A.L.21    Tilley A.L.21

Tilley A.L.21    Tilley A.L.21


Tilley FL 6

Der Tilley FL6 ist mit seinen 5000HK recht lichtstark. Erreicht wird diese Helligkeit durch den riesigen Reflektor mit 34cm Durchmesser. Eigentlich sind es wie bei den anderen Tilley-Lampen auch nur ca. 300HK. Da die Engländer sich aus ihrem "Lego" Sortiment bedienen konnten, wurden viele verschiedene Lampentypen hergestellt. Bis auf wenige Ausnahmen, sind sie alle mit 300HK Helligkeit angegeben.

Tilley FL6   Tilley FL6

Tilley FL 6

Hinten erkennt man den typischen "control-cock". Rechts am Tank befindet sich die Füllstandsanzeige. Ein Korkschwimmer im Tank überträgt mittels Magnet den Füllstand.

Tilley FL6   Tilley FL6

Hier ein sogenannter "Burner" eines FL6:

Tilley FL6    Tilley FL 6


Tilley Tablelamp

Diese Tilley Tablelamp ist aus dem Oktober 1965, es handelt sich wohl um eine TL120??? Es dauerte einige Zeit bis sie wieder Instand gesetzt war.

Tilley Tablelamp    Tilley Tablelamp

Diese Lampe ist seit September 2009 nicht mehr in meinem Besitz.


Vapalux 21C

Die Vapalux ist von der Britischen Armee. Sie ist eine typische Engländerin mit 2Loch-Socken und den üblichen Nebenerscheinungen wie Vergaserplatzer, etc... Mittlerweile habe ich ihr einen selbstgebauten Messingvergaser spendiert, damit leuchtet sie störungsfreier, aber der Tank wird wärmer.

Vapalux


Vapalux M320

Die Vapalux M320 vom englischen Militär. Leider fehlt noch das Glas...

Vapalux M320